Benediktiner erweitern Sortiment

Die Benediktiner Weißbräu GmbH mit Sitz im oberbayerischen Ettal vergrößert ab April ihr Sortiment. Neben dem Weißbier Naturtrüb wird es künftig ein dunkles und ein alkoholfreies Weißbier geben sowie ein klassisches Helles. Das teilte die GmbH am Montag mit.

Sie wurde 2011 als gemeinsames Unternehmen der Ettaler Klosterbetriebe und der Bitburger Braugruppe gegründet. Alle Biere werden nach Originalrezept in Ettal und im hessischen Lich gebraut.

Biere sollen in gesamter deutscher Gastronomie angeboten werden

Neben dem Sortiment soll auch der Vertrieb erweitert werden, wie es in der Mitteilung weiter heißt. So sollen die Biere künftig nicht nur in der oberbayerischen Region Ettal und im Export angeboten werden, sondern auch in der gesamten deutschen und österreichischen Gastronomie.

Für alle Sorten werde ausschließlich Ettaler Kellerhefe verwendet. Darüber hinaus sorgten die Mönche dafür, dass an allen Standorten die traditionellen benediktinischen Brau-Prinzipien beachtet würden.

kna

Posted in Latest news Tagged with: